• 8
  • 10
  • 9
  • 11

SCHWANGEREN VORSORGE

Schwangerschaft ist ein besonderer Abschnitt im Leben einer Frau, der nicht nur mit körperlichen, sondern auch mit psychischen und sozialen Veränderungen einhergehen kann. Während dieser Zeit ist die professionelle und einfühlsame Begleitung notwendig.

Jede schwangere Frau kann unmittelbar – ohne ärztliche Überweisung – Kontakt mit einer Hebamme aufnehmen.

Die Schwangerenvorsorge beinhaltet das Beratungsgespräch und die Routineuntersuchungen nach Mutterschaftsrichtlinien. Hier sind individuelle Modelle möglich, die die ärztliche Vorsorge einbinden. Ergänzend können weitere Behandlungen aus unserem Team empfehlenswert sein. Das CTG kann hier durchgeführt werden.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith / Aline

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden und Risikoschwangerschaft

Hier handelt es sich um ein breites Feld. Ob Sodbrennen, Ziehen im Unterleib, Rückenschmerzen, Zwischenblutungen oder vorzeitige Wehen – Sie dürfen mich kontaktieren. Ich entscheide nach bestem Wissen und Gewissen, ob ein Telefonat oder ein persönlicher Termin stattfinden sollte. In besonderen Fällen leiste ich Hausbesuche. Die vertraute Atmosphäre trägt zu Ihrem Wohlbefinden bei.

Im Rahmen unserer Gespräche erhalten Sie Empfehlungen zur Ernährung und Entspannung. Manche Beschwerden sprechen sehr gut auf körperorientierte, alternative Behandlungen an (Massage/ Homöopathie). Oder auf Behandlungen aus dem Team-Angebot. Disbalancen werden ausgeglichen, die Regeneration gefördert.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith/ Aline

Geburtsvorbereitungskurs

Intensivkurs am Wochenende

In einer behaglichen Gruppengrösse, kläre ich Sie über Anatomie, Physiologie des Beckens, des Geburtstablaufs und Kindes auf. Besprochen werden: Wehen, Blasensprung, andere Anzeichen zur Geburt, Einlauf, Dammschnitt oder- Riss, Atmung, Entspannungs- und Schmerzmittel , Essen /Trinken, operative Geburtsverläufe, Nachgeburtsperiode, Bonding und Stillen, die Zeit des Wochenbettes, Partnerschaft mit Kind/ern. Verschiedene Geburts-Situationen werden beschrieben.

Sie entwickeln Vorstellungen und Wünsche wie die Geburt laufen soll. Sie fragen sich auch, wie Ihr Partner sich verhalten soll. Vielleicht machen Sie sich sogar zuhause einen Geburtsplan. Ich wünsche Ihnen klare Kommunikation, Aussprache und Güte zu jeglicher Haltung. Sodass Sie respektvoll, angstfrei und selbstbestimmt in die Geburt Ihres gemeinsamen Kindes gehen. Im innigen Kontakt mit dem Ungeborenem.

Es gibt Raum für offene Fragen als auch praktische Hinweise. Der Gruppe individuell angepasst, biete ich Raum zur Entspannung (z.B. Atemanleitung, Traumreise/ intuitive Kontaktaufnahme zum Kind).

Fürs leibliche Wohl wird gesorgt – je nach Jahreszeit. Obst, Gebäck, Fingerfood. Wasser, Tee, Kaffee.

Termine  // Anmeldung // Kosten : Judith/ Aline

  • 2 2
  • 4 1
  • 6 3
  • 3 2
  • 7 2

Geburtsbegleitung-Wehenhilfe

Zur Zeit biete ich keine Geburtsbegleitung an.

Nach individueller Absprache kann ich Sie zuhause während der Eröffnungswehen begleiten. Ich leiste Atemhilfe, stütze und halte Sie. Wir kontrollieren die Herztöne Ihres Kindes. Nach Bedarf oder Wunsch kontrolliere ich die Muttermundseröffnung. Rechtzeitig fahren Sie in die Klinik.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith

Sanfte Berührung in der Schwangerschaft

Massage nach TouchLife. Wir leiten Sie an. Achtsame Berührung ist so fein, so weit, sinnlich – sättigend und gibt sehr viel Nähe.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith mit Sophia Vester- Morgentau

Geburtsvorbereitende Massage

Diese Massage entschlackt und bereitet den Körper hormonell auf die Geburt vor. Es wirkt sich positiv auf die Eröffnungsperiode aus. Außerdem wirkt sie entspannend, da Nacken, Schultergürtel, Rücken, Beckengürtel und Bauch massiert werden. Es empfehlen sich bis zu 4 Massagesitzungen.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith

 

Wochenbett

Sobald Sie mit Ihrem Nachwuchs zu Hause sind, komme ich die Familie anfangs täglich, später nach Bedarf besuchen. Eine intensive Zeit der großen Veränderungen.

Alle Fragen werden geklärt. Rückbildung, Psyche, Wochenfluss, Stillen, Abstillen, Flaschennahrung, Handling, Nabelpflege, Ikterus (Gelbsucht), Stoffwechseltest, Rachitisprophylaxe, Trinkverhalten, Gewichtszunahme, Verdauung/ Ausscheidungen, Beschwerden. Sobald Sie sich einige Tage mit Ihrem Kind zuhause eingelebt haben, zeige ich Ihnen Beckenbodenübungen zur Vorbeugung/Behandlung der Inkontinenz. Auch nach einer Fehlgeburt oder Todgeburt, steht Ihnen meine Hebammenhilfe zu.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith/ Aline

Stillberatung

Während der gesamten Stillzeit dürfen Sie Hebammenhilfe in Anspruch zu nehmen. Sollten Sie in dieser Zeit in irgendeiner Form Schwierigkeiten oder Fragen haben, können Sie sich gerne wieder bei mir melden. Das gilt auch bei Fragen zum Abstillen und Zufüttern.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith/ Aline

Beikosteinführungskurse: Aline

 

 

 

Laserbehandlung

Das Lasern fördert die Zellregeneration in der Tiefe. Es wirkt heilend und schmerzlindernd. Im Falle einer schlechten Wundheilung (Dammnaht / Sectionaht / Brustwarze ) oder bei einem Nabelgranulom beim Kind.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith/ Aline

Rückbildungsgymnastik

Das Wochenbett dauert 8 Wochen. Nach 6 bis 8 Wochen empfehle ich, mit der Rückbildungsgymnastik zu beginnen. Dies findet in Kursen in der Praxis statt. Vormittags mit Kind, oder abends, ohne Kind. Zu Beginn gibt es eine anatomischen Erklärung zur Beckenbodenmuskulatur und die Möglichkeit zum Gespräch über körperliche Veränderungen in der Schwangerschaft und Stillzeit. Ich leite Sie mit individuellen Übungen an. Zur Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur, als auch anderen Körperregionen, wie z.B. Bauch, Schultergürtel, Rücken und Oberschenkelmuskulatur.

Sie sind dann weiter über 7 Wochen in einem steten Hebammenkontakt, sodass aufkehrende Fragen weiterhin geklärt werden können. Sie sammeln Anregungen, Ihren Alltag mit Kind zu gestalten und bauen ein Netzwerk zu Gleichgesinnten auf. In einer Entspannungseinheit zum Schluss können Sie Körper, Geist und Seele zur Ruhe und Besinnung kommen lassen.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith/Aline anfragen

Babymassage

Wenn Ihr Kind 6 bis 8 Wochen alt ist, können Sie zur Babymassage in die Gruppe kommen. Ich biete die Babymassage zeitlich vor der Rückbildungsgymnastik an. Das hat den Vorteil, dass sie nur einen Tag in der Woche zu mir in die Kurse kommen. Das Kind wird massiert, wird danach trinken und dann vollkommen satt und zufrieden sein. Es schläft vielleicht sogar, oder wird geduldig die Rückbildung begleiten/ bzw entspannt den Raum mit Ihnen verlassen;).

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith/ Aline

Einzelbehandlung. Ich komme zu Ihnen nach Hause und massiere nach Bedarf Ihr Baby oder Kind. 

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith

Geschwisterkurs /Kindergruppe ab 4 bis 6 Jahren

4-6 Kinder kommen zusammen – hier sitzen wir zunächst in einem Kreis. Ich schlage ein Thema vor, oder ein Kind nennt eins. Es kann von der Beschreibung von Gefühlen, über Bewusstwerden der Intuition, bis hin zu praktischen Alltagstips gehen – „heute, oder bis das Baby, oder wenn das Baby angekommen ist“ – …Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Spielerisch wird Raum gegeben, sich zu spüren, Bedürfnisse zu äussern/ auszudrücken, sein zu dürfen und Sein-Gegenüber wahrzunehmen, zu achten und zu helfen. 

Dies ist kein Kurs über Aufklärung, bzw Geburtsverlauf.

Termine  // Anmeldung // Kosten : Judith

Geschenk zum Wochenbett

Zeit für sanfte Berührung. Sophia Vester („Morgentau“)und ich, leiten Sie an. In kleinen Gruppen, wenden sie sich ihrem Partner zu. Denn nichts ist mehr, wie es mal war. Leben und Liebe verändern sich. In Ihrer Rolle als Eltern wurden Sie schon stark herausgefordert. Sie lernen Ihren Partner neu kennen. Rhythmen richten sich nach Bedürfnissen der Kinder. Augenblicke, oder Zeiten sind beschränkt, Sie haben eine Geburt hinter sich, Sie sind sich so nah und vielleicht doch auch so fern und möchten über sanfte Berührung neu zueinander finden.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith

Geburtsvorbereitung mit der Stimmarbeit nach Fréderic Leboyer

Ausgangspunkt ist die Erforschung des Zusammenhangs von Körper und Stimme. Mit einfachen Übungen und Haltungen wird die Vibration im Körper nach und nach deutlicher spürbar und die wohltuende, entspannende Wirkung kann sich entfalten, Erleichterung und eine neue Balance herstellen. 
Gefühl, Stimme und Körper werden wieder miteinander verbunden. 
Vokale öffnen die Stimme, die Vibration wird deutlich fühlbar in unterschiedlichen Bereichen des Körpers.
Das Tönen einer einfachen Skala der klassischen Indischen Musik, die auch Leboyer benutzte, rhythmisiert den Atem und eine Meditation – Focussierung entsteht mühelos, diese ist der „rote Faden“ den wir entwickeln um die Stimme während des Geburtsvorgang`s   kraftvoll und unterstützend einsetzten zu können.
Mantren oder Affirmationen haben eine Wirkung auf den Geist und können jeder Zeit innerlich erinnert oder auch laut gesprochen oder gesungen werden, und so während des Alltags angewandt werden.

Für diesen Workshop ist lediglich die Neugier und Offenheit für die Entdeckung der eigenen Stimme erforderlich. Bequeme Kleidung, und etwas Wasser mitbringen

Alles Erschaffene schwingt und klingt ineinander, miteinander, durcheinander – 
eine Komposition, ein Tanz der Gestirne, der Atome – ein Tanz der Seele. 
„In allem ist Musik verborgen, wie die Seele im Körper.“ (Hazrat Inayat Khan)

Termine // Anmeldung // Kosten 25 €  0221.475 9272  judith[at]k13-lebensraum.de

Abenteuer Geburt – TriYoga in der Schwangerschaft

mit TriYoga die Beweglichkeit und Fitness erhalten und Schwangerschaftsbeschwerden lindern, stehen im Vordergrund. TriYoga ist sanft, aber auch sehr kräftigend. Die Wirbelsäule wird aus der tiefen Verbundenheit mit der Atmung heraus, wieder neu belebt. Asana und Handmudra werden im Bewegungsfluss miteinander verbunden. Diese bewegten Verbindungen sind so schön, dass aus dem Yoga ein meditativer Tanz wird. Eins fließt ins andere über, aber nichts wird verwischt. Jede Bewegung hat ihren klaren Anfangs -und Endpunkt und jedes Asana seine anatomisch und energetisch ausgerichtete Form. Die Bewegungssequenzen sind fein abgestuft, so dass Kraft und Flexibilität ganz natürlich, nach und nach aufgebaut werden. Durch die wellenartigen Bewegungen der Wirbelsäule wird die Zentrumsnahe- und auch die Beckenboden Muskulatur angesprochen und gestärkt. Teilweise fliessen Elemente aus dem Cantienica und der Stimmarbeit von Frederic Leboyer mit ein. Der Kurs bietet die Möglichkeit mit Hilfe der bewussten Atmung loszulassen und deinem Körper und deinem Baby in dieser besonderen Zeit Aufmerksamkeit und Einfühlsamkeit zu schenken und Vertrauen in den Prozess des Wandels und Werdens zu entwickeln.


Termine  // Anmeldung // Kosten  0221.475 9272  judith[at]k13-lebensraum.de

„RUNTER-KOMMEN“ UND AUS DER ENTSPANNUNG HERAUS IN DIE KRAFT UND LEICHTIGKEIT FINDEN // MIT VANDANA VIOLA ROEGER

In diesem Kurs wird die Basis gestärkt und Grundlagen von TriYoga aufgebaut und langsam erweitert. Die Erfahrung und das Verständnis der Architektur der Asanas, das Einsetzten von Hilfsmitteln und Freude am Fluss der Bewegung stehen im Vordergrund. In einer kleinen Gruppe findet sehr individuelle Arbeit statt, mit viel Aufmerksamkeit -sowohl auf die gesunde körperliche Ausrichtung in den Asanas, als auch auf den harmonischen Bewegungsfluss. Der Kurs ist als als Einstieg oder auch Yoga – Wiedereinstieg z.B. nach einem Rückbildungskurs geeignet.

Termine  // Anmeldung // Kosten  0221.475 9272  judith[at]k13-lebensraum.de

TRIYOGA FÜR Fortgeschrittene // MIT VANDANA VIOLA ROEGER

Auf den Grundlagen aufbauend, werden längere und kraftvollere Flows geübt.  Wir beginnen mit Pranayama und einem langsamen Aufwärmen, bei dem der Körper gut vorbereitet wird. Dann bauen die Flows in unterschiedlicher Komplexität auf. Die Klasse mündet mit Yoga Nidra in eine tiefen -entspannende Meditation ein. Der Vormittags Kurs kann einen wunderbaren Einstieg in den Tag und Übergang ins Wochenende bieten. Bewegungs- oder Yoga Erfahrung sind willkommen. 

Termin Freitag 09:30 – 11:30  Uhr  // Anmeldung // Kosten  0221.475 9272  judith[at]k13-lebensraum.de

Vandana Viola Roeger

Tänzerin und Yoga Lehrerin

Einige Jahre nach dem Abschluss meiner Tanz Ausbildung an der Folkwanghochschule in Essen (1994) und mehreren Arbeitsaufenthalten in Japan, entdeckte ich den Yoga. Seit vielen Jahren ist er ein Freund und Begleiter in meinem Leben geworden. Der feine Klang von Mantren und Kirtanas hat meinen Yoga Weg geführt und begleitet. Während eines einjährigen Aufenthaltes (2004) in Nord Indien habe ich begonnen mich intensiver mit Stimme und Yoga zu beschäftigen und mich von der indischen Musik durchtränken lassen. 

Nach meiner Rückkehr stellte ich fest, dass der Wunsch eine Yoga Lehrerausbildung zu machen immer noch in mir war. Im TriYoga habe ich meine Liebe zum Detail wiederfinden können, Feinheit und Kraft sind gleichermaßen Begleiter in diesem fließenden Yoga Stil, der mit komplexen Bewegungen auf sehr klaren Strukturen aufbaut. 

Inzwischen bin ich für Level 3 zertifiziert und meine Faszination für TriYoga wächst, je mehr ich darin erfahre und lerne. Ich bin sehr glücklich in Kali Ray, der Gründerin von TriYoga eine weibliche Meisterin zu haben und von ihr lernen zu können.

Die Thai Yoga Massage habe ich 2014 bei Krishnatakis (Sunshine Network) erlernt und  lasse dieses Wissen in TriYoga Partner Workshops und Hands On Arbeit  mit einfliessen. Weitere Einflüsse in meinem Unterricht sind BMC® (somatische Bewegung) und Amerta Movement. Neben meinen Tanzlehrern, die Mitglieder des Pina Bausch Tanztheaters sind hat mich Prapto Suryodarmo, ein Bewegungskünstler aus Indonesien stark geprägt. 2012 gründete ich zusammen mit Michael Dick die „Schule der Bewegung“ in der diese freie Bewegungsarbeit erfahren und vertieft werden kann. 

www.triyoga108.net

Yogatag

Dieses Angebot richtet sich an all diejenigen, die das Yoga bzw. TriYoga kennen lernen wollen und die sonntags einige Stunden ihrer Freizeit der herausfordernden aber auch erholsamen Praxis im Kreise anderer widmen wollen.

Am Yogatag wird grundlegend in die Pranayama-Praxis eingeführt. Im Anschluss gibt es zwei flows, in welchen wichtige Asanas des Hatha-Yoga vorkommen. Zwischen den beiden flows gibt es eine halbstündige Pause. Den zweiten flow beenden wir mit einer Meditation, um die erlangten Eindrücke vertiefen und loslassen zu können.

Die Teilnahmegebühr beträgt € 35,00 pro Person pro Termin.

 

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith / Gerald- https://www.geraldbutolen.com/kurse/

Gerald Butolen

Als Teenager lernte ich Yoga kennen und war dabei von dessen mystischen und magischen Aspekten angezogen: Meine eigenen (menschlichen) Bedürfnisse zu meistern, „darüber zu stehen“ und den Tempel meines eigenen Körpers zu bewohnen, mit dessen Altar, meiner Seele. Während meines Studiums des Bühnentänzes an der Folkwang Universität der Künste war meine Yogapraxis Garant für einen solchen innerseelischen Raum, der frei war von professionellen Leistungsanforderungen, die bspw. im rasanten Tempo einer Bewegungsphrase abgefordert wurden. Meine eigene Praxis habe ich zeitlebens beibehalten und nach Beendigung meines Tanzstudiums intensiviert. Über Vandana Roeger  kam ich 2004 zum TriYoga und konnte dessen Potenzial seitdem für meine eigene körperliche und geistige Entwicklung nutzen. Im Jahr 2017 schloss ich die Ausbildung (Basics) ab und gebe diesen Yogastil seitdem mit großer Begeisterung weiter.

www.geraldbutolen.com

babybande- Babys erstes Jahr, Krabbel- und Turnkurse, Babymassage

Die Umgebung während der Kurse ist einladend warm und gemütlich gestaltet, so dass eine echte Wohlfühl- Atmosphäre für Eltern und Kinder gegeben ist. Jeder  Teilnehmer_in steht eine Gymnastikmatte mit Stillkissen oder Sitzkissen zur Verfügung. In jeder Kursstunde gibt es ein eigenes Angebot an Spiel- Materialien, das nach Themen ( z.B. heute ist alles rund.., mit den unterschiedlichsten Bällen in Variationen im Angebot ) oder auch Material ( alles selbst hergestellt z.B. aus Alltagsgegenständen ) variiert. So können die Babys in immer derselben, bekannten Räumlichkeit und Atmosphäre sich selbst und ihre Umgebung mit neuen Herausforderungen und Spielen immer wieder neu entdecken. Mindestteilnehmerzahl: 8 plus Baby / Kleinkind bis maximal 10 plus Baby / Kleinkind

Für die Eltern:

  • Informationen und Anregungen rund ums 1.Lebensjahr
  • Begleitung und Unterstützung
  • Austausch mit anderen Elter

Für die Kinder:

  • Bewegungsanregungen und senso- motorische Übungen
  • Streichel- und Berührungsspiele
  • Fingerspiele
  • Lieder
  • Kreisspiele auf dem Arm der Eltern

Immer 10 Kurseinheiten mit je 1,5 Stunden,

Termine  // Anmeldung // Kosten:Judith/ sylkebuesching(at)yahoo.de/0173.3444574

Sylke Büsching

Ich bin Sylke, ( *Juli 1966 ), habe zwei Kinder, von denen eins mittlerweile erwachsen und das Andere fast erwachsen ist… Ich bin ausgebildete Restaurantfachfrau und staatlich anerkannte Familienpflegerin. Studiert habe ich Sozialwesen. Über sieben Jahre hinweg habe ich in Köln- Nippes in angemieteten Räumlichkeiten die Kindertagespflege- Gruppe „mini me“ geführt. Danach hat mich das Leben für zwei Jahre nach Berlin gebracht. Dort arbeitete ich im Flüchtlingsheim mit Kindern zwischen 4 und 16 Jahren. Das Heimweh war zu groß, so dass ich 2017 zurück nach Köln gezogen bin. Weiterbildungen: Qualifizierte Tagespflegeperson in 2009//Grundlagen der Kleinkindpädagogik nach Emmi Pikler in 2013//Qualifizierung zur DELFI- Kursleiterin in 2014//Babymassage- Kursleiterin (DGBM e.V.) in 2015//Weiterbildung zur Elternbegleiterin und Elternbegleiterin für geflüchtete Familien in 2016

Meine große Leidenschaft ist die Kursleiter- Tätigkeit für Babys erstes Lebensjahr und Turn- und Krabbelkurse für Kleinkinder. Ausgebildet bin ich nach dem Konzept „DELFI“, das ein geschütztes Konzept der evangelischen Kirche ist und deshalb nur an evangelischen Bildungsträgern so genannt werden darf.  Aus diesem Grunde nenne ich meine Kursangebote „babybande“.

Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind

Kindernotfälle sind selten! Gerade deshalb ist es im professionellen Bereich (Klinik, Rettungsdienst, Hebammenpraxen etc.) umso wichtiger, das Verhalten in Notfallsituationen, bei den Säuglinge und Kinder betroffen sind, regelmäßig zu trainieren. Der Kurs „Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind“ bietet genau diese Möglichkeit. Anhand anschaulicher Fallbeispiele vermittelt der Fachdozent die richtigen Maßnahmen, um im Notfall effizient und sicher zu handeln.

Unterrichtsinhalte sind u. a.:
. das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern
. Maßnahmen bei Verletzungen und Vergiftungen
. Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen
. Kardio-Pulmonale Reanimation von Säuglingen und Kleinkindern
. Maßnahmen bei Pseudokrupp, Asthma und Allergien

Natürlich nehmen wir uns die Zeit, auf Ihre Fragen umfassend einzugehen. Oberstes Ziel der Unterrichtung ist es, Ihnen als Fachpersonal die notwendige Sicherheit zu vermitteln, um auch und gerade im Notfall ruhig, besonnen und richtig zu reagieren.

Termine  // Anmeldung // Kosten: Judith